Die Fotos zeigen die Pieternella und die Bonte Piet


Teamcoaching unter Segeln auf der Pieternella (für geschlossene Teams)


Ein Schiff, ein Ziel und drei Tage Intensivcaoching
...denn wo lernt man besser, als Team in einem Boot zu sitzen, als genau dort?

In kaum einem anderen Kontext wird gutes oder schlechtes Teamwork so schnell erkennbar, wie auf einem Schiff unter Wettkampfbedingungen. Jeder zählt und ist auf den anderen angewiesen.

Zielgruppe: Führungskräfte, Arbeitsteams, Projektteams, Sportteams und Mannschaften

Lernziele: Die eigenen Führungs- und/oder Teamrollen profiliert wahrzunehmen und gekonnt für den Erfolg des Teams einzusetzen, ist wesentlicher Bestandteil des Trainings.


Jeder erfährt durch das Team und durch individuelles Coaching, wie er sich optimal in das Team einbringen und wie er seine Rolle stärken kann. Gleichzeitig wird so das gegenseitige Verstehen auch unter physischer und psychischer Belastung trainiert.


Es können bis zu 9 Personen teilnehmen, so dass ein Führungs- und Arbeitsteam gemeinsam trainiert werden kann (weitere Schiffe mit Coaches können bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden).

Auf See kann kein Teilnehmer physisch einfach aussteigen, nur weil es gerade einmal persönlich unangenehm ist. Auf dem relativ engen Raum eines Schiffes werden Gruppenprozesse sehr direkt erfahrbar.

Jeder ist auf einem Schiff auf den anderen angewiesen.

Viel Nähe erzeugt auch viel Kontakt untereinander. Das gegenseitige Verständnis wächst erheblich und wird gezielt durch die Coaches unterstützt. Segeln, Segel einholen, Kochen, Spülen, Aufräumen auf weniger Raum als gewohnt. Nähe statt Distanz. Der durch das Coaching erfahrene Erfolg wird so für die Umsetzung nachhaltig verankert.

Es wird sehr schnell erkennbar, wo die Stärken und Schwächen der Teammitglieder liegen.

Inhalte: Das Teamtraining wird auf das jeweilige Team individuell angepasst.

Rahmen: Die Teilnehmer leben während des gesamten Trainings mit den Coaches auf dem Schiff.

Es wird im Wesentlichen abends geankert. Je nach Tide wird das Schiff "Trockenfallen". Mit der Ebbe steht das Schiff dann auf dem Meeresboden des Wattenmeeres.
(Das Foto zeigt die Bonte Piet)



Einkäufe müssen entsprechend im voraus geplant werden.

Das Leben an Bord findet überwiegend im Freien statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 9 Personen begrenzt.